Coole Fanartikel für
Fallout 4, Dark Souls 3, Zelda

SWTOR Klassen Guide Kommando Soldat Gefechtssanitäter (Heilung) Update 1.2

Der Kommando Soldat – So spielt ihr ihn richtig!

Soldaten sind die Alleskönner der Galaktischen Republik. Stark gepanzert ziehen sie in den Krieg gegen das Sith-Imperium und schlüpfen dabei in die unterschiedlichsten Charakterrollen. Egal ob Tank, Schadensausteiler aus der Ferne und im Nahkampf oder gar heilender Unterstützer – als Soldat seid ihr für alle Eventualitäten bestens gerüstet. Doch zu jedem Spezialeinsatz gehört immer die passende Vorbereitung. Neben der Wahl der Charakterrolle trägt die Optimierung der Ausrüstung, die Verteilung der 41 Talentpunkte, die Gefährtenwahl sowie die optimale Spielweise eurer Klasse in bestimmten Situationen entscheidend zum Erfolg bei. In hunderten Spielstunden haben wir die einzelnen Ausrichtungen des Soldaten unter die Lupe genommen, Fähigkeitenrotationen analysiert, Talente auf ihre Nützlichkeit überprüft und die ideale Kampfausrüstung zusammengestellt. Die Ergebnisse präsentieren wir euch in den nächsten Ausgaben der Magazins in ausführlichen Klassen-Guides zu den einzelnen Talentspezialisierungen des Soldaten.

SWTOR Klassenguide Kommando Soldat Heilung

Kommando Soldat Skillung

Schadensverursacher, Tank oder doch lieber Heiler?

Soldaten starten als eine von vier wählbaren Grundklassen in Star Wars: The Old Republic. Sobald ihr Stufe 10 erreicht habt und das Kriegsgebiet Ord Mantell verlassen dürft, steht die Wahl eurer Erweiterten Klasse an. Während Frontkämpfer auf dem Weg zur Höchststufe 50 als Tank oder Schadensausteiler auf kurze Distanz durch die Lande ziehen, setzen Kommando-Soldaten auf Fernkampf und die Heilwirkung ihrer MEDIZINISCHEN SONDEN. Gefechtssanitäter entfalten ihr gesamtes Potential als heilende Kommandos selbst da, wo andere MMOs den Heilern das Leben unnötig schwer machen: Gemeinsam mit einem NSCBegleiter besteht ihr während der Level-Phase die schwierigsten Herausforderungen, versorgt die Wunden eurer Verbündeten im Handumdrehen und verursacht mit eurer mächtigen Sturmkanone ungeheuerlich viel Schaden am Feind. Hier macht das Heiler-Dasein endlich wieder Spaß, da ihr auch abseits von Flashpoints und PvP-Gebieten auf euer gesamtes Fähigkeiten-Repertoire zurückgreift. Der Übergang von Solo-Abenteuern zum Gruppenspiel mit menschlichen Verbündeten ist fließend.Fähigkeitsbaum Kommando Soldat Heilung 31/9/1

Die Ressource des Kommando Soldaten: Munition

Soldaten greifen für besonders machtvolle Angriffe – egal ob Fern- oder Nahkampf, Heilung oder Spottfähigkeiten – wie jede andere Klasse auf eine erschöpfliche Ressource zurück: die Munition. Besonders starke Attacken verbrauchen dabei gemäß der Genrekonvention mehr Ressourcenpunkte als gewöhnlichere Fähigkeiten. Zu Kampfbeginn verfügt ihr über zwölf Munitionspunkte. Um in langen Gefechten nicht ohne einen Schuss im Magazin dazustehen, füllt sich dieses vollkommen automatisch und kontinuierlich wieder auf. Die Rate, mit der ihr verbrauchte Munition zurückgewinnt, ist vom Füllstand eures Magazins abhängig. Es gilt die Regel: Je weniger Schuss im Magazin, desto langsamer regeneriert ihr neue Munition.Kommando Soldat Munitions Regenerationsrate

Das mag im ersten Moment befremdlich anmuten, ist jedoch der Spielmechanik geschuldet. Neben Fähigkeiten, die Munition verbrauchen, nutzt ihr als Gefechtssanitäter immer wieder ressourcenfreie Heilungen und Angriffe. Der HAMMERSCHUSS leistet euch von Beginn an hervorragende Dienste, um eure Munitionsvorräte im oberen Drittel und damit innerhalb der höchsten Regenerationsrate zu halten. Nur in Ausnahmefällen solltet ihr diesen Bereich verlassen, da ein punktuell hoher Munitionsverbrauch immer mit einer längeren Durststrecke einhergeht, in der sich euer Magazin gähnend langsam wieder auffüllt.Die Ressource des Kommando Soldaten: Munition

Solo-Abenteuer

Damit ihr als Gefechtssanitäter erfolgreich Quests bewältigt, für die Republik streitet und reichlich Beute einsteckt, führt kein Weg an euren Offensivkräften vorbei. Mit dem Standardangriff LADUNGSSCHÜSSE verursacht ihr vom Start weg guten Schaden an einzelnen feindlichen Zielen. Deren Wirkung verbessert ihr mit euren ersten verfügbaren Talentpunkten über die Feld-Ausbildung, die die Chance auf kritische Treffer mit Fernkampfangriffen und Heilungen um bis zu 6% verbessert.Die anschließende Notfallhilfe reduziert zudem die Aktivierungszeit aller Fähigkeiten um 5%, wenn ihr einen kritischen Treffer mit Heilung oder Schaden erzielen habt. Setzt daher zwischen euren Standardangriffen immer wieder den HAMMERSCHUSS ein. Dieser verschießt innerhalb von 1,5 Sekunden drei Schüsse, die einzeln kritische Treffer erzielen können. Gleichzeitig kontrolliert ihr auf diese Weise eure Munitionsregeneration. Die Chaosgeschosse und der Mündungseinschnitt komplettieren eure Offensivkraft mit nur drei Talentpunkten, indem die Munitionskosten der LADUNGSSCHÜSSE reduziert und deren Grundschaden erhöht werden. Gegen schwache Feinde setzt ihr hingegen auf die VOLLAUTOMATIK, die innerhalb von drei Sekunden ein einzelnes Ziel mit drei Schüssen beharkt und dieses gleichzeitig für die gesamte Kanalisierungsdauer betäubt. Steht ihr selbst unter Beschuss, reduziert sich der Nutzen jedoch um 33%, da der letzte Schuss entfällt. Den Effekt umgeht ihr, indem ihr das Ziel zuvor mit der KRYO-GRANATE für vier Sekunden außer Gefecht setzt. Dieser Betäubungseffekt ist zudem eure einzige Möglichkeit, feindliche Heilfähigkeiten und gefährliche Angriffe mit einer Aktivierungszeit zu unterbrechen. Aufgrund der Abklingzeit von 60 Sekunden steht euch die KRYO-GRANATE während eines Gefechts allerdings nicht oft zur Verfügung.Kommando Soldat Ladungsschüsse

Offensiv-Bombardement

Feindgruppen bombardiert ihr mit dem MÖRSERHAGEL eurer Sturmkanone aus sicherer Entfernung von 30 Metern. Schwache und normale Gegner reißt es hierbei von den Beinen. Einzig starke Einheiten innerhalb der Gruppe müssen gezielt von eurem Begleiter beschäftigt werden. Da ihr als Gefechtssanitäter über keine Talente verfügt, die im besonderen Maße den Flächenschaden eurer Angriffe verbessern, gebt ihr euch mit dem Standard zufrieden. Und der ist in Kombination mit einer zuvor geworfenen PLASMAGRANATE, die mehrere Gegner gleichzeitig entzündet, und einem anschließenden SCHUSSHAGEL für einen Heiler überaus zufriedenstellend. Überlebende dieses Bombardements haltet ihr mit der ERSCHÜTTERUNGSLADUNG auf Abstand. Selbige schleudert nahe Feinde um einige Meter zurück und verlangsamt sie für vier Sekunden. Mit dem Talent Effiziente Umwandlung halbiert ihr den Munitionsverbrauch dieser defensiven Fähigkeit und setzt die Kosten für KRYO-GRANATE und ERSCHÜTTERUNGSGESCHOSS auf null.Der Mörserhagel des Kommando Soldaten

Zellen-Wahl

Eine grundsätzliche Schadens- und Heilsteigerung erhaltet ihr über den permanenten Stärkungszauber der GEFECHTSUNTERSTÜTZUNGS- ZELLE, die ausschließlich Kommando-Soldaten vorbehalten ist. Über die Spezialmunition erhöht ihr nicht nur die Wirkung aller Fähigkeiten um bis zu 3% , sondern verbessert zusätzlich die kritische Tech-Trefferchance eurer Heilungen um weitere 3%. Gleichzeitig ist es euch möglich, den HAMMERSCHUSS als Heilung auf Verbündete zu wirken, jedoch nicht auf euch selbst. Die Heilleistung des abgefeuerten Strahls wird einzig von eurer Tech-Bonusheilung und nicht etwa vom Waffenschaden eurer Haupthand bestimmt. So gering die drei einzelnen Heilschübe innerhalb der globalen Abklingzeit von 1,5 Sekunden sein mögen, so nützlich sind sie. Immerhin wirkt ihr sie ressourcenfrei auch dann, wenn ihr euch bewegt. Zudem generiert ihr mit jeder Anwendung drei Superladungen, während euch Feldsanitäter für den Einsatz der MEDIZINISCHEN SPEZIALSONDE sechs Superladungen beschert. Sobald ihr die SUPERLADUNGSZELLEN freigeschaltet habt, könnt ihr 30 Aufladungen für zehn Sekunden in 10% mehr Schaden und Heilung umwandeln. Dabei stellt ihr direkt zwei Munitionspunkte wieder her und wirkt LADUNGSSCHÜSSE für die Dauer vollkommen kostenfrei. Leert euer Magazin vorher mit durchschlagenden Attacken, da ihr innerhalb dieser Phase Munition regeneriert, obwohl ihr euren Feinden weiter mit den Schüssen zusetzt.Friendly Fire des Gefechtssanitäter

Super-Gruppenheilung

Doch nicht nur offensive Gefechtssanitäter profitieren von den Vorzügen der SUPERLADUNGSZELLEN. Einmal aktiviert, wird die Abklingzeit eurer MEDIZINISCHEN SPEZIALSONDE sofort abgeschlossen. Außerdem entfällt die neunsekündige Abklingzeit eurer schnellen Heilung vorübergehend, sodass ihr sie im Dauerbetrieb einsetzen dürft. Besonders effizient wird dies dank der Präventivheilung. Das Talent stellt auf dem Ziel der MEDIZINISCHEN SPEZIALSONDE für weitere neun Sekunden Gesundheit wieder her und erhöht mittels Rüstungsschirm dessen Rüstung um 10%. Nutzt den Effekt auf allen angeschlagenen Verbündeten gleichzeitig, um die größtmögliche Wirkung daraus zu ziehen. Zudem ist es an euch, die Rüstungserhöhung konstant auf dem Tank der Gruppe aktiv zu halten. Als ob dies nicht genug wäre, bewirkt SUPERLADUNGSZELLEN ebenfalls, dass die drei Ziele eurer Gruppenheilung KOLTO-BOMBE für 15 Sekunden in einen schützenden Energieschild gehüllt werden, der jeglichen erlittenen Schaden um 10% reduziert. Der Effekt tritt zusätzlich zu den KOLTO-RÜCKSTÄNDEN auf, die jegliche Heilung auf den Zielen für 15 Sekunden um 5% erhöhen. Da Schadensreduzierung, Rüstungserhöhung und verbesserte Heilung parallel auf euren Verbündeten aktiv sind, setzt ihr diese Defensivboni ein, um Situationen zu kontern, in denen die Gruppe besonders viel Schaden erleidet. Hierzu sorgt ihr mit dem konstanten Einsatz des HAMMERSCHUSSES – egal ob als Heilung oder Angriff – für ausreichend Superladungen. Gefechtssanitäter sehen zu keiner Sekunde des Kampfes tatenlos zu. Beachtet jedoch, dass ihr keine weiteren Aufladungen für euch beansprucht, während eure fähigkeit SUPERLADUNGSZELLEN aktiv ist.Koltobombe des Gefächtssanitäter

Boss-Kämpfe

Eure ganze Heilkraft entfaltet ihr während der zahlreichen Boss-Kämpfe, die in PvE-Flashpoints und den Operationen für acht beziehungsweise 16 Spieler auf euch warten. Mit Schnelles Denken steigert ihr die Effizienz der Heilsonden, indem ihr die Abklingzeit der MEDIZINISCHEN SPEZIALSONDE um drei Sekunden reduziert und die Aktivierungsdauer der MEDIZINISCHEN SONDE um 0,5 Sekunden verkürzt. Einen Synergieeffekt zwischen euren beiden Hauptsonden stellt die Feld-Notversorgung her: Nachdem ihr die schnelle Heilung gewirkt habt, reduzieren sich die Munitionskosten der nächsten Sonde um zwei. Nutzt diesen ressourcensparenden Effekt, indem ihr beide Heilungen im Wechsel wirkt. Die Abklingzeit der Spezialsonde überbrückt ihr mit der TRAUMASONDE und der 31-Punkte-Fähigkeit des Gefechtssanitäters: BACTA-INFUSION. Trotz der Abklingzeit von 21 Sekunden ist diese sofortgewirkte und ressourcenfreie Heilfähigkeit nicht als Notfallheilung zu sehen. Stattdessen setzt ihr sie so oft es geht ein, um eure Munitionsvorräte zu schonen. Die Regel ist ganz einfach: Stecken weniger als acht Munitionspunkte in eurem Magazin, nutzt ihr die BACTA-INFUSION; liegt ihr darüber, darf’s auch die Sonden-Kombination sein. Nach heilintensiven Phasen füllt ihr euer Magazin mit ZELLEN AUFLADEN alle zwei Minuten schnell wieder auf.

Bedrohlicher Heiler

Der Bedrohungsaufbau der Gefechtssanitäter kann euch in Star Wars: The Old Republic schnell zum Verhängnis werden. Im Gegensatz zur MMO-Konkurrenz müssen sich Tanks noch abrackern, um die Aufmerksamkeit aller Feinde auf sich zu ziehen. Die zahlreichen Fernkampf- Gegner erschweren ihnen das Leben zusätzlich. Um dennoch ungestört eurer Aufgabe nachkommen zu können, reduziert ihr mit Ruhige Hände den Bedrohungsaufbau eurer Heilungen. Gleichzeitig verlängern feindliche Treffer die Aktivierungszeit eurer Heilsonden nur noch unmerklich. Aktiviert ihr den REAKTIVSCHILD, kümmert ihr euch für zwölf Sekunden gänzlich ungestört um die Wunden eurer Kameraden. Auf diese Weise wirkt ihr selbst dann lebensrettende Heilungen in Rekordzeit, wenn viele kleine Gegner mit schnellen Angriffen auf euch einschlagen. Eine weitere Schwierigkeit stellt die TRAUMASONDE dar: Für fünf Minuten belegt ihr euch oder vorrangig euren ÜBERBRÜtankenden Kameraden mit einem Stärkungseffekt, der auf jeden Schadenstreffer mit einer automatischen Selbstheilung reagiert. Wirkt ihr sie schon vor Kampfbeginn, zieht der Bedrohungsaufbau dieser Heilung zuverlässig die Aufmerksamkeit aller Fernkämpfer auf euch. Übt euch in Geduld und wirkt die ressourcenfreie Sofort-Fähigkeit TRAUMASONDE erst wenige Sekunden nach Kampfbeginn.

Kontrolleinheit

In PvP-Gefechten hilft euch all die Bedrohungsreduzierung nichts. Versierte Kämpfer wissen schließlich, dass Heiler als erste zur Strecke zu bringen sind. Die zahlreichen Unterbrecher-Fähigkeiten eurer Gegner sind dabei besonders lästig. Sie hindern euch daran, Heilungen mit Aktivierungszeit zu wirken. Nutzt den REAKTIVSCHILD, um kurzzeitig immun gegenüber Unterbechungseffekten zu werden. Zudem haltet ihr Nahkämpfer mit der ERSCHÜTTERUNGSLADUNG auf Abstand – ein gezielter Rückstoß in den Abgrund macht euch selbst ohne Waffeneinsatz zur Tötungsmaschine. Das ERSCHÜTTERUNGSGESCHOSS erleichtert euch das Leben sowohl im PvP als auch PvE-Einsätzen erheblich. NSC-Gegner setzt ihr für 60 Sekunden außer Gefecht – selbst Spieler-Gefährten und Elite-Einheiten sind von diesem Effekt betroffen. Im Open-PvP und dem schweren Modus der Flashpoints sorgt ihr für ein kontrolliertes Vorgehen der Gruppe. Menschliche Kontrahenten nehmt ihr jedoch nur für wenige, aber gewinnbringende Sekunden aus dem Kampf. Setzen sie BEHARRLICHKEIT ein, um die Betäubung zu unterbrechen, legt ihr sie mit der KYRO-GRANATE nochmals lahm, der sie nun schutzlos ausgeliefert sind.Die Kryo-Granate des Kommando Soldaten

Notfall-Fähigkeiten

Euer Fertigkeiten-Arsenal wird neben lebensrettenden Heilungen und mächtigen Offensivschlägen auf hohen Charakterstufen um zwei nützliche Fähigkeiten ergänzt: Die RESERVE-ENERGIEZELLE erhaltet ihr wie alle Soldaten-Ausrichtungen auf Stufe 42. Alle zwei Minuten setzt ihr die Munitionskosten einer Fähigkeit auf null. Am effizientesten ist der Einsatz für die MEDIZINISCHE SONDE, wenn die Feld-Notversorgung nicht aktiv ist. Nutzt diesen Vorteil in Boss- Kämpfen, um eure Munitionsregeneration zu regulieren. Wir können gar nicht oft genug darauf hinweisen, wie fatal es für einen Gefechtssanitäter ist, mit leerem Magazin und somit einer extrem erhöhten Nachladezeit dazustehen. Es ist euer oberstes Ziel – neben dem Überleben der Gruppe –, diesen Zustand zu verhindern. Setzt die Stufe-50-Fähigkeit TECH-ÜBERBRÜCKUNG ausschließlich dann ein, wenn eure BACTA-INFUSION nicht parat ist und ihr dringend einen schnellen Heilschub benötigt. Die nächste Fähigkeit mit Aktivierungszeit wirkt ihr damit sofort auf euer Ziel. In bewegungsintensiven Gefechten nutzt ihr diesen Vorteil, um vom großen Heilschub der MEDIZINISCHEN SONDE zu profitieren, während ihr die Beine in die Hand nehmt. Im PvP wirkt ein sofort abgefeuertes ERSCHÜTTERUNGSGESCHOSS wahre Wunder. Oder ihr vaporisiert die letzten Lebenspünktchen eines Feindes, bevor heilende Unterstützung eintrifft.Die Erschütterungsladung des Kommando Soldaten

Werteoptimierung über Ausrüstung

Als Gefechtssanitäter-Soldat schützt ihr euch mit schwerer Rüstung, die von Haus aus die beste Abschirmung gegen physische und kinetische Angriffe bietet. Über je zwei Implantate und Relikte sowie einen Ohrstecker-Ausrüstungsplatz steigert ihr zusätzlich euer Primärattribut: Ausnahmslos alle Angriffe des Soldaten profitieren von der Schadensverbesserung durch Zielgenauigkeit. Andere Attribute ignoriert ihr getrost. Bei der Wahl der passenden Sekundärwerte scheiden sich allerdings die Geister: Während Angriffskraft generell euren verursachten Schaden und die Heilung je gewirkte Heilsonde erhöht, sorgt die Kombination aus kritischer Trefferchance und Wogenwert für besonders starke Heil- und Schadensspitzen. Im Gegenzug bleiben eure nicht kritischen Treffer ungestärkt. Da auch Heilung-über-Zeit-Fähigkeiten wie die Präventivheilung eurer MEDIZINISCHEN SPEZIALSONDE und die automatisch auslösenden Gesundheitsschübe eurer TRAUMASONDE kritisch wirken können, steht diese Wertekombination der Angriffskraft auf dem Papier in nichts nach. Nach ausgiebigen Tests in Flashpoints sowie auch PvP-Kämpfen sind wir der konstant verbesserten Heilleistung über Angriffskraft jedoch mehr zugetan, da ihr mit dieser besser planen könnt und nicht vom Zufall abhängig seid. Zudem wirkt die prozentuale Erhöhung einer kritischen Heilung auf deren Grundwert. Angriffskraft steigert somit indirekt auch die Leistung eurer kritischen Treffer. Sowohl die Hauptwaffe als auch der Generator eurer Nebenhand erhöhen mit der Tech-Stärke den Grundwert eurer Heilung sowie des verursachten Schadens zusätzlich zur Zielgenauigkeit und der Angriffskraft um ein hohes Maß. Steht ihr vor der Wahl zwischen einer neuen Waffe oder eines anderen Ausrüstungsgegenstandes, entscheidet ihr euch immer für die Waffenverbesserung. Schnelligkeit spielt hingegen nur eine untergeordnete Rolle für Gefechtssanitäter. Die Verkürzung der Aktivierungszeit wirkt lediglich auf die MEDIZINISCHE SONDE sowie die MEDIZINISCHE SPEZIALSONDE, während sofort gewirkte Heilungen von diesem Sekundärwert unberührt bleiben. Auch Heilung-über-Zeit-Effekte frischen durch Schnelligkeit die Gesundheit des Ziels nicht in kürzeren Zeitabständen auf. Somit profitieren zu wenige Fähigkeiten von diesem Wert, als dass ihr ihn gezielt in die Höhe treiben bzw. ausrüsten solltet. Ebenso wenig Wert legt ihr auf Präsenz, das die Leistung eurer Begleiter steigert, indem deren Lebenspunkte sowie verursachter Schaden und Heilung erhöht werden. Zwar mag es während eures Level-Prozesses sinnvoll erscheinen, gezielt auf die NSC-Hilfe zu setzen, allerdings bleibt ihr in PvPKämpfen, vollbesetzten Flashpoints und Operationen auf euch und eure menschlichen Mitspieler gestellt. Kurzum: Lasst die Finger davon.Werteoptimierung des Kommando Soldaten

 

Comments are closed.

Powered by MMO PRO | Impressum